Simultandolmetschen

Simultandolmetscher übertragen das Gesagte praktisch zeitgleich in die Zielsprache. Auf Grund der Belastung arbeiten sie immer im Team und wechseln sich etwa alle 25 Minuten ab.

Simultandolmetschen kann entweder mit Hilfe einer Dolmetschkabine, Personenführungsanlage oder per Remote Interpreting (über einen Technikanbieter wie Zoom, Skype, Teams, etc.) durchgeführt werden.

Auf größeren, physischen Veranstaltungen sind Kabinen auf Grund einer besseren Verständlichkeit für die Zuhörer die beste Wahl.

Kontaktieren Sie mich einfach für ein individuelles Angebot. 

Dolmetschkabine innen_edited.jpg
 
 
Kopfhörer

Remote Dolmetschen

 

Weit entfernt. aber ganz nah dran

 

In bestimmten Situationen, wie zum Beispiel bei Social Distancing kann RSI (Remote Simultaneous Interpreting oder „Ferndolmetschen“) die Lösung der Wahl sein.

In diesem Fall arbeiten die Dolmetschteams remote von einem sogenannten Dolmetsch-Hub aus. Dies ist ein Ort, an dem schalldichte Dolmetschkabinen inklusive technischem Equipment aufgebaut sind. Dolmetsch-Hubs werden von professionellen Technikpartnern in vielen deutschen Städten angeboten. Sie eignen sich besonders für komplexe und wichtige Veranstaltungen, größere Teams mit mehr als zwei DolmetscherInnen pro Sprache, mehreren Sprachkombinationen und länger dauernden Veranstaltung.

 

Als Alternative zum Dolmetsch-Hub können die Dolmetschteams in manchen Fällen auch aus dem Homeoffice, bzw. in anderen ruhigen Umgebungen arbeiten und über Online-Plattformen Zugang zur Veranstaltung erhalten, um das Gesprochene simultan in einen virtuellen Kanal der Plattform zu dolmetschen. So kann auch über größere Distanz eine erfolgreiche Verdolmetschung gewährleistet werden.

Die Planung einer RSI-unterstützen mehrsprachigen Veranstaltung setzt eine genaue Abstimmung aller Beteiligten und die sorgfältige Auswahl der passenden Plattform für das jeweilige Event voraus. Profitieren Sie von unserer Erfahrung mit unterschiedlichsten Plattformanbietern, um Ihre Veranstaltung zu einem Erfolg zu machen.

Konsekutivdolmetschen

Konsekutivdolmetscher verwenden eine spezielle Notiztechnik, um Redeeinheiten bis zu 10 Minuten zu verdolmetschen, nachdem der Redner seine Rede beendet hat.

Dies findet oft bei Tischreden oder Gesprächen statt. 

Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass sich die Veranstaltungszeit durch den anschließenden Vortrag des Dolmetschers verdoppelt, was in der Planung zu berücksichtigen wäre.

Verhandlungsdolmetschen ist eine Unterkategorie des Konsekutivdolmetschens und wird zum Beispiel bei Meetings oder in Verhandlungsgesprächen eingesetzt.

notebook-1587527_1920.jpg